kindersitz-forum.de - Das Forum rund um Kindersicherheit

Zurück   > >

Willkommen bei kindersitz-forum.de - Das Forum rund um Kindersicherheit.
Um die volle Funktionalität des Forums verwenden zu können, müssen Sie sich registrieren.

Stöbern Sie in unseren Blog, dort finden Sie viele interessante Artikel zum Thema Kindersitze - Hier klicken.
Fragen Sie die Experten jede Frage zu Kindersicherheit, auf die Sie schon immer eine Antwort haben wollten (auch ohne Anmeldung möglich) - Hier klicken.

KiSi-Blog Gesammeltes Fachwissen. Zur KiSi-Blog Übersicht.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 19.10.2013, 10:53
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Tipps zum richtigen Anschnallen und korrektem Einbau.

Optimale Gurtspannung.

Der Gurt ist das einzige, was das Kind bei einem Unfall im Autositz hält.


Mit dem "Quetsch-Test" (vom englischen Pinch-Test) kann innerhalb Sekunden überprüft werden, ob der Gurt optimal gespannt ist.

Wenn man den Gurt mit den Fingern zusammenschieben kann, aber keine Schlaufe bilden, ist der Sitzgurt richtig eingestellt.

Dafür nimmt man Daumen und Zeigefinger und versucht in der Höhe des Schlüsselbeines, eine "Welle" in den Gurt zu machen.

Bild 1 und 2 zeigen einen zu lockeren Gurt, zwischen den Fingern kann mit dem Gurt ein Schlaufe gebildet werden.
Bild 4 einen zu fest eingestellten Gurt, dieser kann mit den Fingern nicht mehr zusammengeschoben werden.
Bild 3 zeigt einen technische richtig eingestellter Kindersitzgurt (Quelle).



Name:  1.jpg
Hits: 2308
Größe:  8,3 KB
Name:  2.jpg
Hits: 2285
Größe:  8,3 KB
Name:  3.jpg
Hits: 2289
Größe:  8,5 KB
Name:  4.jpg
Hits: 2283
Größe:  8,4 KB
Zu locker! Zu locker! Optimal. Zu fest!

Geändert von Bernd (27.07.2014 um 18:45 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 19.10.2013, 10:55
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Winterjacken im Kindersitz.

Gerade im Winter stellt sich die Frage, wie man sein Kind auch im Auto und bei Kurzstrecken vor Kälte schützt.
Das Kind mit Jacke oder Anorak in den Autositz zu schnallen, führt zu hohem Verletzungsrisiko.

Nachfolgend eine Demonstration, bei der das Kind mit Winterjacke scheinbar optimal angegurtet wurde.
Schnallt man das Kind bei gleicher Gurteinstellung ohne Jacke an, sieht man wie locker der Gurt ist.
Bei einem Unfall treten Kräfte von mehreren Tonnen auf, die eine Jacke auf wenige Millimeter zusammendrücken.


Name:  s1.jpg
Hits: 2535
Größe:  12,9 KB
Name:  s2.jpg
Hits: 2393
Größe:  12,9 KB
Name:  s3.jpg
Hits: 2287
Größe:  12,4 KB


Folgende Tricks, die "Mantel-Tricks" helfen, Kinder in Kindersitzen warm und sicher zu transportieren:

Name:  fleece_m.jpg
Hits: 2280
Größe:  12,8 KB
Dünne Fleecejacken verhindern zu lockere Gurte und komprimieren weniger stark bei Unfällen.


Eine warme Decke ist meist ausreichen,
bis der Fahrzeuginnenraum geheizt ist.
Name:  blanket.jpg
Hits: 2282
Größe:  6,3 KB
Name:  poncho.jpg
Hits: 2300
Größe:  12,9 KB
Ein Fleece Poncho hält warm und behinder die Gurtführung nicht.


Oder einfach die Jacke umgekehrt
über die Arme ziehen.
Name:  backwards.jpg
Hits: 2266
Größe:  6,2 KB
Name:  coatl.jpg
Hits: 2289
Größe:  11,5 KB
Alternativ das Kind mit den Gurten unter
der Jacke in den Kindersitz schnallen.

Wenn das Auto warm genug ist, kann die Jacke
einfach geöffnet werden ohne die Gurte zu öffnen.
Name:  coatr.jpg
Hits: 2274
Größe:  18,3 KB


http://www.youtube.com/watch?v=pLTVPqn0aR8

Geändert von Bernd (27.07.2014 um 18:49 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 19.10.2013, 10:56
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Installation im Fahrzeug.

Richtlinien zum Einbau, und auf welchen Fahrzeugsitzen der Sitz verwendet werden darf stehen in der mitgelieferten Anleitung.
Generelle Merkmale eines korrekt eingebauten Kindersitzes sind:

Name:  instleft.jpg
Hits: 2284
Größe:  19,1 KB
  • Die Rückseite des Sitzes liegt flach an der Fahrzeuglehne an.
  • Die Basis des Sitzes liegt vollständig auf der Sitzbank auf.
  • Auf Höhe der Gurtführung kann man den Sitz maximal 2cm verschieben.
Name:  instright.jpg
Hits: 2272
Größe:  22,0 KB
Name:  logo.gif
Hits: 2273
Größe:  5,8 KB
Schulungen für Kindergärten und Spielgruppen sowie
öffentliche Einbaukontrolle und Beratung führt
die Initiative Sicher im Auto durch.


Geändert von Bernd (27.10.2013 um 17:25 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 18:32 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.