kindersitz-forum.de - Das Forum rund um Kindersicherheit

Zurück   > >

Willkommen bei kindersitz-forum.de - Das Forum rund um Kindersicherheit.
Um die volle Funktionalität des Forums verwenden zu können, müssen Sie sich registrieren.

Stöbern Sie in unseren Blog, dort finden Sie viele interessante Artikel zum Thema Kindersitze - Hier klicken.
Fragen Sie die Experten jede Frage zu Kindersicherheit, auf die Sie schon immer eine Antwort haben wollten (auch ohne Anmeldung möglich) - Hier klicken.

KiSi-Blog Gesammeltes Fachwissen. Zur KiSi-Blog Übersicht.

Antwort
 
Themen-Optionen
  #1  
Alt 30.12.2013, 09:49
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Autokindersitze im Flugzeug. Zulassung und Verwendung.

Welche Kindersitze dürfen im Flugzeug verwendet werden?
Was ist dabei zu beachten?

Name:  Carsear-Plane.jpg
Hits: 3788
Größe:  17,6 KBGrundsätzlich stellt sich die Frage, ob überhaupt ein eigener Sitz im Flieger verwendet werden soll. Diese Frage, wie viele, können nur die Eltern beantworten
(in Englisch gibt es den schönen Begriff: Parental Decision Making). Ich will hier deswegen nur auf ein paar zu beachtende Punkte eingehen.

Nach EU OPS, den europaweit bindenden Vorschriften für die Luftfahrt, ist die Sicherung von Kindern bis 2 Jahren mit geeigneten Sicherungssystemen verpflichtend. Das heißt entweder mit einen so genannten "Loop Belt" auf dem Schoß des erwachsenen Passagiers, oder auf einem eigene Sitzplatz, dann aber nur mit geeigneten Kindersicherungssystem. Dies gilt immer sobald die Anschnallzeichen leuchten! Kinder über 2 Jahre dürfen auf dem eigenen Sitz mit dem vorhandenen Beckengurt angeschnallt werden.

Über die Unsinnigkeit der "Loop Belts" und Beckengurte möchte ich nicht eingehen, dafür gibt es genügend andere Quellen im Internet. Es liegt auf der Hand, das weder der Beckengurt am eigenen Sitz, noch der Loop Belt auf dem Schoß der Eltern bei einer Notsituation das Kind schützen, es höchstens an einer definierten Position fixieren. Nicht ohne Grund wurde der Loop-Belt in Deutschland 1994 verboten, und ist in Nordamerika weiterhin nicht zugelassen.

Der TÜV Rheinland zertifiziert Rückhaltesysteme für den Einsatz im Flugzeug. Eine erfolgreiche Zulassung ist an dem Siegel rechts zu erkennen. Dies ist jedoch nicht verpflichtend, auch wenn es so auf vielen Internet-Seiten behauptet wird. In dem unten angehängten Rundschreiben vom Luftfahrt Bundesamt 14-2008.pdf wurde offiziell bestätigt, das eine extra Zulassung nicht notwendig ist. Trotzdem haben fast alle Kiddy Fangkörpersitze eine Flugzeugzulassung, und sind deswegen sehr gut geeignet.
Name:  tuev.png
Hits: 3684
Größe:  3,5 KB

Auf was muss ich achten, wenn ich den Autositz im Flieger verwenden will:
  • Ein "For use in Aircraft" Aufkleber hilft zwar, vorgeschrieben ist aber lediglich die UN-Norm ECE R 44, -03, die jeder in Deutschland verkaufte Sitz besitzt (lesbarer Aufkleber vorgeschrieben).
  • Sitz muss zur Verwendung mit einem Beckengurt zugelassen sein. Weder ISOFIX noch Dreipunktgurt sind verfügbar. Dies schränkt die Auswahl der Sitze stark ein.
  • Das Gurtschloss des Erwachsenen-Sicherheitsgurtes muss sowohl zum Öffnen als auch zum Schließen leicht zugänglich sein.
  • Maximale Abmessungen: Breite 43 cm (16,9 Zoll/inch) x Tiefe des Standfußes 45 cm (17,7 Zoll/inch) x Höhe 68 cm (26,7 Zoll/inch).
  • Reboarder (Gruppe 1 Sitze rückwärtsgerichtet, nicht Babyschalen) sind zwar zugelassen, aber wenn der Vordersitz nicht in Liegestellung gebracht werden kann, kann es zu einem Verbot kommen. Buchen sie einen Platz an der Trennwand.
  • Melden Sie den Autokindersitz unbedingt bei der Fluggesellschaft an! Die Kabinen-Crews sind leider oft schlecht informiert. Zusätzlich ein Ausdruck der Internetseite des Flugunternehmens und des hier angehängten Schreiben des Luftfahrt-Bundesamtes ist sinnvoll.
Name:  kiddy-guardian-pro-2-300x300.jpg
Hits: 3790
Größe:  21,9 KB
90 Prozent aller Flugzeugunglücke sind technisch überlebbar. Aber nicht für Kleinkindern mit Loop-Belt oder Beckengurt. Und noch dazu schläft es sich im Kindersitz viel besser.
Angehängte Dateien
Dateityp: pdf Kindersicherung im Flugzeug.pdf (25,9 KB, 954x aufgerufen)
Dateityp: pdf Rundschreiben Luftfahrt Bundesamt 14-2008.pdf (34,6 KB, 832x aufgerufen)

Geändert von Bernd (27.07.2014 um 18:43 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Anzeige (wird nach Anmeldung ausgeblendet)
  #2  
Alt 30.12.2013, 10:20
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Cares-Harness

Was ist der "CARES-Harness" und wie wird der CARES-Gurt im Flugzeug verwendet?

Name:  CARES_Werbung.jpg
Hits: 3692
Größe:  19,7 KBhttp://kidsflysafe.com

Der CARES Gurt ist ein für die Luftfahrt zugelassenes Rückhaltesystem für Passagiere zwischen 10kg und 20kg. Er entspricht allen Anforderungen zur Erfüllung der Sicherungspflicht von Kindern in Flugzeugen. Der Gurt wird in Kombination mit dem im Flugzeug installierten Beckengurt verwendet.

Von der Sicherheit her ist er unter einem richtigen Autokindersitz einzuordnen, jedoch weit überhalb des Loop-Belts oder eines Beckengurtes.

Name:  CARES1.jpg
Hits: 3808
Größe:  17,9 KB
  • Mit dem CARES-Gurt können Kinder zwischen ca. 1 und 2 Jahren ohne Loop Belt auf dem eigenen Sitz gesichert werden.
  • Der Gurt kann bei älteren Kindern anstatt eines Kindersitzes verwendet werden, um die Sicherheit deutlich zu erhöhen.
  • Der Hosenträger-Gurt hilft, beim Schlafen in einer komfortablen Position zu bleiben.


Name:  CARES2.jpg
Hits: 3931
Größe:  14,1 KB

Geändert von Bernd (22.01.2014 um 19:25 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #3  
Alt 02.01.2014, 19:08
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard Link-Sammlung

Fluggesellschaften:
  • Condor
  • airberlin
  • TUIFly
  • Germanwings
    Schränkt entgegen den Gesetzen auf "for use in aircraft"-Sitze ein.
    Bitte unbedingt die Fluggesellschaft vor Buchung kontaktieren.
  • Emirates
  • Turkish Airlines
    Verwendung nur bis 2 Jahre erlaubt.
    Bitte unbedingt die Fluggesellschaft vor Buchung kontaktieren.
  • Iberia
    Schränkt entgegen den Gesetzen auf "TÜV-zugelassen" ein.
    Bitte unbedingt die Fluggesellschaft vor Buchung kontaktieren.
  • Ryanair
    Erlaubt entgegen dem Gesetz nur den CARES-Gurt.
    Bitte unbedingt die Fluggesellschaft vor Buchung kontaktieren.
  • AIRFRANCE
  • Lufthansa
    Schränkt entgegen den Gesetzen auf "Lufthansa zugelassen" ein.
    Bitte unbedingt die Fluggesellschaft vor Buchung kontaktieren.

Geändert von Bernd (02.01.2014 um 19:59 Uhr)
Mit Zitat antworten top
  #4  
Alt 20.01.2014, 20:14
Benutzerbild von Bernd
Bernd Bernd ist offline
Administrator
 
Registriert seit: 10.10.2013
Ort: München
Beiträge: 64
2 Danke in 2 Beiträgen
Standard

Zur Vollständigkeit hier ein Beitrag zum "Loopbelt" aus 2012 inklusive Crash-Test.

http://youtu.be/DTq_n7EdufA

Geändert von Bernd (20.01.2014 um 20:20 Uhr)
Mit Zitat antworten top
Antwort

Themen-Optionen

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist an.

Gehe zu


Alle Zeitangaben in WEZ +2. Es ist jetzt 22:49 Uhr.


Powered by vBulletin® Version 3.8.9 (Deutsch)
Copyright ©2000 - 2016, vBulletin Solutions, Inc.